suche

Kontakt

Gymnasium Neufeld
Bremgartenstrasse 133
3012 Bern

Lageplan

T: 031 635 30 01
E: gym@gymneufeld.ch

Kontakt

Berner Maturitätsschule für Erwachsene
Bremgartenstrasse 133
3012 Bern

Lageplan

T: 031 635 30 32
E: bme@gymneufeld.ch

Kontakt

Fachmittelschule Neufeld
Bremgartenstrasse 133
3012 Bern

Lageplan

T: 031 635 30 70
E: fms@gymneufeld.ch

Religion

Kaligraphie in der „Grande Mosquée de Paris“ (EF Woche 2017)

Das Fach Religionslehre wird am Gymnasium als Ergänzungsfach angeboten. Die Schüler*innen können Mitte GYM2 aus einem grossen Angebot wählen, welchen zweiten Schwerpunkt sie in ihrer Ausbildung hier am Neufeld setzen möchten.
An dieser Stelle ein kurzer Überblick über die Inhalte, Methoden und Schwerpunkte des Ergänzungsfaches Religion.

Musée Guilment Paris (EF Woche 2015)

Zentrale Fragen aller Menschen über die Jahrhunderte hinweg waren schon immer:
– Woher komme ich?
– Was ist meine Aufgabe in diesem Leben?
– Was kommt nach dem Tod?
– Wie führe ich ein gutes Leben?

Wie kann ich glücklich werden?
J
ede Zeit und jede Religion gibt auf diese grossen Fragen unterschiedliche Antworten. Im EF Religion suchen wir Antworten auf diese und andere Fragen, indem wir unseren Schüler*innen Einblick in die religiöse Vielfallt dieser Welt geben. Der Unterricht betont die Gleichwertigkeit dieser verschiedenen Religionen und orientiert sich an den Grundsätzen moderner Religionsdidaktik; somit ist die eigene religiöse Orientierung für den Unterricht sekundär. Das bedeutet, dass die Teilnehmer*innen einer beliebigen Religion zugehören können – oder gar keiner – sie können praktizierend sein oder nicht – alle Schüler*innen sind bei uns herzlich willkommen. Fragen, Neugierde und die Freude am Fremden stehen bei unserem Unterricht im Mittelpunkt.

Aktuelle, aber auch ausgestorbene Religionen werden anhand derer Rituale, Feste, Mythen, heiligen Orte, sowie Gottes-, Menschen- und Weltbilder behandelt. Weil Religionen nur als gelebte Religionen wirklich erkundbar sind, besteht ein zentraler Bestandteil des Unterrichts im direkten Kontakt mit Praktizierenden. Wir sind der Überzeugung, dass Religionen in ihrer Gesamtheit nicht aus Lehrbücher erfasst werden können, sondern wir machen Exkursionen und laden Gläubige in den Unterricht ein, damit ein direkter Kontakt entstehen kann.

Besuch russisch Orthodoxer Gottesdienst (Paris 2013)

Falls Sie Fragen zu unserem Unterricht haben, melden Sie sich direkt bei den beiden Lehrpersonen:
Frau K. Janz
Herr S. Dick