Schliessen

Kontakt

Gymnasium Neufeld
Bremgartenstrasse 133
3012 Bern

Lageplan

T: 031 635 30 01
E: gym@gymneufeld.ch

Kontakt

Berner Maturitätsschule für Erwachsene
Bremgartenstrasse 133
3012 Bern

Lageplan

T: 031 635 30 32
E: bme@gymneufeld.ch

Kontakt

Fachmittelschule Neufeld
Bremgartenstrasse 133
3012 Bern

Lageplan

T: 031 635 30 70
E: fms@gymneufeld.ch

Begabungs- und Begabtenförderung

Im Normalunterricht: Zusatz- und Spezialaufgaben

In Absprache mit den Fachlehrpersonen sind Spezialprogramme möglich. Beachtet wird der Grundsatz: Alle Proben der Klasse werden zur gleichen Zeit im gleichen Umfang wie die Klasse geschrieben.

Das Format Jugend debattiert

Alle zwei Jahre finden schulinterne, danach regionale und schliesslich nationale Debattierwettbewerbe statt.

Fakultativangebote

Wir haben ein breites Angebot an Fakultativangeboten in allen Interessegebieten. Für Sprachbegabte gibt es die Möglichkeit, eine vierte Sprache gleichwertig wie die andern zu belegen, am Schluss mit einem Eintrag ins Maturzeugnis (Sprache Plus). In den oberen Jahren bieten wir Vorbereitungskurse für verschiedene Sprachzertifikate an. In den Bereichen MINT, Kultur und Gesellschaft gibt es viele weitere Angebote: Programmierkurse, Theater, Chor und Spezialensembles.

Zusatzangebot in der ersten Woche der Sommerferien: Summer School

In Zusammenarbeit mit der EPFL und dem Gymnasium Kirchenfeld bieten wir eine Woche Summer School an: Wer Grundlagen zum Programmieren beherrscht, vertieft in den modernen Labors der EPFL unter der professionellen Leitung von Professor Mondada seine Kenntnisse zu künstlicher Intelligenz und zu Robotik.

Wissenschaftsolympiaden

Etliche unserer Schüler/innen nehmen, ermuntert und begleitet von unseren Lehrpersonen, an Olympiaden teil. Schülerinnen und Schüler werden für die Vorbereitungswochen und die Wettkämpfe dispensiert.

ETH-Wochen für Gymnasiast/innen

Jedes Jahr im Juni finden für Gymnasiast/innen zwischen 16 und 19 Jahren die Studienwochen an der ETH statt: Biologie, Erdwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Mathematik und Physik. Die SuS werden dafür vom Normalunterricht dispensiert. Teilnahme ist in jedem Schuljahr möglich.

Austausch mit einem Gymnasium im Welschland

In Vorbereitung: Schülerinnen und Schüler besuchen für ein oder zwei Semester ein Gymnasium im Welschland.

Begabtenförderung in Zusammenarbeit mit der FBK (Verein Förderung besonders begabter Kinder) – Schule für Potentialentfaltung

  • Besuch des Summercourse Research Science Institute (RSI) am Massachusetts Institute of Technology, MIT, Boston.
  • Projektarbeit von Maturanden mit besonders begabten Primarschülerinnen und -schülern.
  • Regelmässiger Austausch mit der FBK

Begabtenförderung an der Universität Bern

An der Uni Bern gibt es ein Begabtenförderungsprogramm für SuS der zwei letzten gymnasialen Jahre. Solche SuS besuchen eine oder zwei Vorlesungen an der Uni und können auch die entsprechenden Prüfungen ablegen. Die ECTS-Punkte werden an ein Studium derselben Richtung angerechnet.

WYEF in Shanghai

Im Rahmen einer zweiwöchigen Studienreise fliegen ausgewählte Schülerinnen und Schüler in den Sommerferien nach China und nehmen am internationalen World Youth Economic Forum in Shanghai teil.

SJF-Studienwochen

Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Neufeld besuchen regelmässig Studienwochen im Rahmen von Schweizer Jugend Forscht und nehmen an Forschungswettbewerben teil.

Weitere Angebote

  • Besuch von Veranstaltungen der Uni Bern im Rahmen Physik, Biochemie am Samstag.
  • Wissenschaftlicher Aufenthalt am Weizäcker-Institut in Israel (BC-Themen, Sommerferien)
  • PreCollege Bern HKB.

Wir sammeln weitere Angebote für Begabte, die wir zugeschnitten auf die einzelne Person und nach Absprache mit der Klassenlehrperson kommunizieren.