suche

Kontakt

Gymnasium Neufeld
Bremgartenstrasse 133
3012 Bern

Lageplan

T: 031 635 30 01
E: gym@gymneufeld.ch

Kontakt

Berner Maturitätsschule für Erwachsene
Bremgartenstrasse 133
3012 Bern

Lageplan

T: 031 635 30 32
E: bme@gymneufeld.ch

Kontakt

Fachmittelschule Neufeld
Bremgartenstrasse 133
3012 Bern

Lageplan

T: 031 635 30 01
E: fms@gymneufeld.ch

Gesundheitskommission

Was Sie hier finden:

Notfall-Nr // Schulnetz21 // Mitglieder // Arbeitsweise // Projekte //

Wachsen Dir die Probleme über den Kopf?
Hier findest Du die wichtigsten Notfall-Nummern!

Schulpsychologin
Frau Dolanc
Tel 031/636 18 33
mail: beratungsstelle@gymneufeld.ch

Dargebotene Hand
(auch als Chat)
Tel 143

Projuventute Sorgentelefon
Kompetente Beratung für Jugendliche – rund um die Uhr
Tel 147

Drogenberatungs-stelle Bern
Tel 0800 070 070
online Beratung
Contact Bern
SuchtSchweiz

Generelle Orientierungshilfe in Krisen
oder einfach zum Stöbern!
feel-ok.ch

Fragen zur Sexualität
lustundfrust.ch

Notschlafstelle für Minderjährige
pluto.ch
mobile: inkl. WhatsApp 0782472444
sind auf allen Social Media präsent
mail: info@pluto-bern.ch

KJP
(Klinik für Jugendpsychiatrie bis 17j)
Tel 031/932 88 44

KIZ (Kriseninterventionszentrum ab 17j)
Tel 031/632 88 11

UPD
Universitäre Psychiatrische Dienste
Tel 031/930 91 11

Nottelefon für Frauen (Frauenhaus)
Tel 031/332 55 33
Police BE: Tel 031/332 77 77 (eine Polizistin ruft zurück)

Nottelefon für Männer
(Opferhilfe BE)
Tel 031/370 30 70

Beratung bei Essstörungen
Dieses Angebot ist vor Ort (Inselspital)
pepinfo.ch

Beratung bei Essstörungen
tschau.ch

Aktuell:
Weiterbildung vom 24. März 2023 in ZH
Gut, gesund und gerne arbeiten – SALUTOGEN UNTERRICHTEN
Das Thema ist super relevant und die Referentin (Dr. Nadja Badr) sehr kompetent! Wer kommt mit?

Bericht zu Burn-Out Prävention! Wir sind der Meinung, dass dieses Thema in unserem Beruf besonders wichtig ist: LINK

Mehr Anrufe bei 143
Die Zeichen der Zeit sind deutlich! Bleiben wir achtsam unseren Mitmenschen gegenüber; lieber einmal mehr fragen: “wie geit’s dr hüt?” https://www.srf.ch/news/schweiz/dargebotene-hand-mehr-anrufe-bei-notnummer-143-wegen-suizidgedanken

Wir sind eine schulnetz21 Partnerschule

Im Frühjahr 2015 ist das Gymnasium Neufeld als erstes Gymnasium des Kantons Bern dem Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen (SNGS) beigetreten. Wir sind stolz in diesem Bereich Pionierarbeit zu leisten.
2020 wurde das SNGS in “schulnetz21” umbenannt. Der Name hat sich geändert, aber für uns bleiben die Ziele bestehen!

Das sind die Themen, die jede gesunde Schule bearbeiten sollte

Wer sind wir?

Bechler Roger
Bezzola Sara
Dick Stefan (head)
Faux Andrea
Gardo Julie
Kocher Nicole
Roth Gabriel (pausiert)
Stämpfli Alexander
Steinlin Maria

Zuständiges SL Mitglied:
Birgit Potjer

Was tun wir?

Wir setzen uns für die Gesundheit aller Personen am Standort Neufeld ein. Sowohl das Arbeitsklima, wie auch die Infrastruktur und die Angebote und Abläufe im Haus liegen uns am Herzen. Die psychische und physische Gesundheit der Schüler*innen und Lehrer*innen, aber auch der Angestellten ist unser zentrales Anliegen! Wir nehmen Themen aus dem Alltag auf und versuchen das Zusammenleben hinsichtlich dieser Aspekte zu verbessern.
Falls es Dir aktuell nicht besonders gut geht, darfst Du uns gerne ansprechen, und wir schauen gemeinsam, was Dir am meisten helfen würde. Wir haben immer ein offenes Ohr für Dich. Du erreichst uns unter geko[at]gymneufeld.ch
– to be continued –

Projekte

Analoge Pause
Wir suchen Angebote, die die Schüler*innen ihr Handy vergessen lassen

Suchtpräventionstag
Pilot 2022 auf Stufe GYM1

Sitzgelegenheiten auf der Dachterrasse
(ein weiterer Ausbau ist dieser Sommer erfolgt)

Projekt BlueBar
(alljährliches Suchtpräventions-Event im Haus)

2 Ruheräume für Lehrer*innen
(Unter Mitwirkung von Kolleg*innen umgebaut und seither viel benutzt, wie eine Erhebung 2022 gezeigt hat!)

Beitritt zum Schulnetz21 ehem. “Netzwerk gesundheitsfördernder Schulen”
(Der Schulstandort Neufeld profitiert vom Know-How anderer Schulen)

Weiterbildung “Früh-Erkennung” und “Hilfe für Schüler*innen in Not”
(Lehrer*innen wurden in diesen Bereichen geschult)

Adventsaktionen
(Je nach Kapazität und Budget tun wir der Schule anfangs Advent etwas zu liebe)

Active-Dispense mit FS Sport
(Schüler*innen mit gesundheitlichen Problemen sollen trotzdem die Möglichkeit kriegen, sich sportlich zu betätigen)

CO2-Messungen im Schulhaus
(Schon zu Zeiten vor den Corona-Massnahmen wollten wir wissen, wie sich die CO2-Konzentration verhält. Ein Wert über 1000 ppm verlangsamt die Denkarbeit spürbar)

Einführung Kraftraum für Lehrer*innen
(Krafttraining ist für etliche Lehrpersonen ein Wunsch. Eine sorgfältige Einführung ist jedoch wichtig. Die FS Sport kann hier ihr grosses Know-How einbringen)

Lehrer*innen-Umkleide
(Die Lehrpersonen, die Sport treiben, haben jetzt ihre eigene Umkleide inkl. Dusche)

Erstellen von Leitfäden
(Lehrer*innen sollen rasch nachlesen können, wie in schwierigen Situationen vorzugehen ist)